Bänke für Trittau – Dank den Spendern!

Bänke für Trittau – Dank den Spendern!
Im vergangenen Jahr hatte der Seniorenbeirat der Gemeinde Trittau die Aufstellung zusätzlicher Sitzbänke in der Gemeinde angeregt. Ziel war es, entlang der Wege in das Ortszentrum zusätzliche Rast- und Ausruhmöglichkeiten zu schaffen. Um dies zu verwirklichen, hatten Seniorenbeirat und Gemeinde zu Spenden aufgerufen.
Die Aktion war ein großer Erfolg. Es wurden insgesamt 4.060 Euro gespendet, so dass 8 Bänke aufgestellt wurden bzw. werden können. Die Spender sind: Klaus Beckmann GmBH, Harald Martens, Hans-Joachim von Hartz, Familie Kämmler, Trapp Immoblien OHG, die Trittauer Laienspieler, Gunnar Hennefründ und Bürgermeister Oliver Mesch, der auf seiner Vereidigung dafür gesammelt und den Betrag dann aufgerundet hatte .
Sechs der Bänke wurde bereits aufgestellt, und zwar in der Bürgermeister-Hergenhan-Straße, dem Platz CC.Loire-Divatte, in der Hinschkoppel, der Waldstraße, der Lessingstraße und am Mottenteich. Zwei weitere werden im Furtbektal und am unteren Ziegelbergweg folgen. Auf den Bänken befinden sich kleine Messingtäfelchen mit den Namen der jeweiligen Spender.
Die Gemeinde Trittau und der Seniorenbeirat danken den Spendern herzlich. Durch ihr Engagement ist Trittau wieder ein Stück lebenswerter geworden.

Foto: Spender der Aktion Bänke für Trittau vor der Bank am Platz C.C. Loire-Divatte:
hinten links: Bürgermeister Oliver Mesch, Andreas Beckmann (Klaus Beckmann GmbH), Harald Martens, Joachim Hirschfeld (stellvertr. Vorsitzender Seniorenbeirat Trittau), davor stehend: Hans-Joachim von Hartz, Bettina Korger u. Peter Menk (Laienspieler Trittau), sitzend: Eckhard Kämmler.