Trittau aktiv im Radverkehr - Gründung eines offenen Arbeitskreises

Trittau aktiv im Radverkehr

Gründung eines offenen Arbeitskreises

Dass Trittau in Sachen Fahrradinfrastruktur nicht immer gut abschneidet, haben Gespräche und die Presse im letzten Jahr immer wieder deutlich gemacht. Dies soll sich jedoch zukünftig ändern. Mit Hilfe eines Radverkehrskonzepts möchte die Gemeinde Trittau dafür sorgen, dass die Situation für Radfahrende in der Gemeinde verbessert wird. Damit ein solches Konzept jedoch nicht an den Wünschen der Radelnden vorbeigeht,  soll die Erstellung von einem Arbeitskreis begleitet werden.

Wenn Sie Lust haben, sich an einem konstruktiven Austausch zur Verbesserung der Radverkehrssituation in der Gemeinde Trittau zu beteiligen, sind Sie herzlich eingeladen, am ersten Treffen des offenen Arbeitskreises Radverkehr teilzunehmen. Das Treffen findet am 26.02.2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr im großen Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung Trittau, Europaplatz 5, statt.

Ziel ist es, Lösungen zu finden und die Konzepterstellung zu begleiten. Es handelt sich somit nicht um eine reine Informationsveranstaltung.

Für Rückfragen steht Ihnen die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde, Berit Ostrander, gerne zur Verfügung (klimaschutz(at)trittau(dot)de; 04154/8079-42).

 

 

 Bürgermeister Oliver Mesch und Klimaschutzmanagerin Berit Ostrander unter einer der fünf neuen Fahrradüberdachungen der Gemeinde.