Südfriedhof

 

Friedhöfe unserer Zeit sind aus einer jahrtausende alten Bestattungskultur hervorgegangen. Sie wandelten sich zu parkähnlichen Landschaften, die den Hinterbliebenen einen angemessenen Platz für ihre Trauerarbeit zur Verfügung stellen. Der Südfriedhof ist solch ein Platz.

 

Während der Eingangsbereich sowie der neuere Teil des Friedhofes auf einer Hügelkuppe liegen, neigt sich der größere, ältere Teil in einem sanft abfallenden Flachhang dem Billetal entgegen. Eine kleine Allee aus frühlingsblühenden Zierkirschen säumt den Weg des neueren Teils und auf dem alten Bereich lockern neu angepflanzte Bäume, wie Säulenkiefern, Mammutbäume, Sumpfzypressen und mehr, den alten Baumbestand aus Eichen und Birken auf.


Auf beiden Teilen des Friedhofes können Sarg- bzw. Urnengräber erworben werden. Rasengräber oder Rasengräber mit liegendem Grabstein werden genauso angeboten wie verkürzte Gräber. Trauerfeiern können ebenfalls in der friedhofseigenen Kapelle stattfinden.
Die Friedhofsverwaltung Trittau steht Ihnen bei all Ihren Fragen hilfreich zur Seite unter der Nummer 04154/807914 (Frau Schlauer).