Freiluftaktivitäten

Boulebahn
 
Die Boulebahn befindet sich zwischen dem Bürgerhaus und Campehaus, direkt am Platz  C.C. Loire-Divatte. Der Platz sowie die Boulebahn wurden im Rahmen des 40-jährigen Bestehens der Verschwisterung des Amtes Trittau mit der französischen Gemeinde Loire-Divatte am 15.07.2011 eingeweiht.Boule heißt aus dem Französischen übersetzt „Kugel“ und ist der Oberbegriff für verschiedene Kugelspiele. Die Partnerschaft zur französischen Gemeinde, C. C. Loire-Divatte, gab den Anstoß zum Bau. 
 
Die Boulebahn kann von allen Bürgerinnen und Bürgern kostenlos genutzt werden. 
 
Beim Boule spielen zwei oder mehrere Personen gegeneinander. Ziel ist es, die eigenen Metallkugeln näher an der Zielkugel (aus Holz – auch „Schweinchen“ genannt) zu platzieren als der Gegner. 
Zum Nachlesen sind die Spielregeln auf einem Schild neben dem Bouleplatz angebracht. (Link zu Spielregeln Boule)
 
 
 
 
Schachanlage
 
Die Freiluftschachanlage wurde im Juli 2010 eingeweiht und befindet sich hinter dem Bürgerhaus in Trittau. Die Anlage dient als Treffpunkt für Jung und Alt und kann von Jedermann genutzt werden. 
 
Die Schachfiguren befinden sich in einer Figurenbox am Schachfeld. Den Schlüssel für die Figurgenbox kann man gegen ein Pfand von 10 € während der Öffnungszeiten im Bürgerhaus (Mo.-Fr.; 14:00-20:00 Uhr) bei Herrn Peters ausleihen oder Sie vereinbaren einen Termin mit den Mitgliedern des Seniorenbeirates bzw. der Schachspielgruppe:  
  • Hr. W. Schäfer, Tel. 5028
  • Fr. L. Ohms, Tel. 842986
  • Hr. Chr. Gajda, Tel. 2331
  • Hr. J. Hirschfeld, Tel. 840246
  • Fr. H. Kramm, Tel. 598453
  • Fr.. G. Ulm, Tel. 794255 
 
Jeden Freitag von 15:00-18:00 Uhr versammeln sich die Hobbyspieler an der Schachanlage. Bei schlechter Witterung wird im Bürgerhaus gespielt. Die Hobbyspieler freuen sich über weitere Mitspieler.
 
Bei weiteren Fragen stehen Herr S. Ohms (Tel. 842986) oder Herr W. Schäfer (Tel. 5028) zur Verfügung. 
 
 
 
 
Auf in die Hahnheide!
 
Die „Hahnheide“ ist ein wunderschönes, großes Waldgebiet und liegt direkt vor den Toren Trittaus. Ein kurzer Fußweg und man kommt von den Häusern und Straßen in die Ruhe und Weite des Waldes.
Besonders die alten Buchenbestände bieten ganzjährig ein eindrucksvolles Naturschauspiel.
Mit fachkundiger Begleitung wird so ein Waldbesuch noch interessanter und  spannend. Spiel und Spaß sollen nicht zu kurz kommen, aber auch die vielen Geschichten rund um die Bäume und die Tiere des Waldes verzaubern uns Menschen immer wieder.  Die Natur- und Landschaftsführerin Frauke Pöhlsen führt im Auftrag der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten, denen der Wald gehört, spannende Touren für Schulklassen im Wald der Hahnheide durch. Eine solche Tour dauert ca. 1,5 Stunden und führt vom Waldrand aus auf einem Rundweg zu den schönsten Stellen des Waldes, inklusive einer Pause. Sie kostet pro Kind 3,50 €, Themen und Termine können über den ErlebnisWald Trappenkamp (info.erlebniswald@forst-sh.de, 04328 17048 0) angefragt werden. Der ErlebnisWald ist das waldpädagogische Zentrum der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten. Hier gibt es auch weitere Angebote, zum Beispiel Besuche von Waldpädagogen an der Schule mit einem echten Krimi: „Der Wald ist weg!“.
 
Kontakt:
 
 Frauke Pöhlsen| Natur- und Landschaftsführungen
 Wilhelm-Eylmann-Str. 7   |   22946 Großensee in Stormarn
 T 04154-99 43 80  | M 0171 2126630  | Fax 04154-99 43 81
 eMail
Frauke.Poehlsen@naturerleben-stormarn.de