Erweiterte Terminvergabe der Gemeindeverwaltung

Ab Montag, den 04. Mai 2020 haben Sie erweiterte Möglichkeiten, individuelle Besuchstermine mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung zu vereinbaren. Die Verwaltung wird aufgrund der andauernden Corona­Pandemie aber nach wie vor keine regulären Öffnungszeiten anbieten, um den Besucherverkehr steuern zu können und Kontakte soweit wie möglich einzuschränken.
Deshalb wird gebeten, die Verwaltung persönlich auch nur dann aufzusuchen, wenn dieses wirklich erforderlich ist und Ihr Anliegen nicht auch auf anderem Wege wie z.B. E­Mail oder schriftlich erledigt werden kann. Besprechen Sie deshalb Ihr Anliegen zunächst gern mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorab telefonisch und klären Sie ab, wie Sie Ihre gewünschte Dienstleistung erhalten können.
In der Gemeindeverwaltung besteht die Pflicht des Tragens einer Alltags­Maske (MundNasen­Bedeckung), die Sie bitte bei persönlichem Besuch mitbringen. Notfalls kann eine derartige Maske in der Gemeindeverwaltung käuflich erworben werden. Nach Vereinbarung eines Termins wird Ihnen dann am Besuchereingang der Verwaltung Einlass gewährt.
Bitte beachten Sie, dass dieses nur möglich ist, wenn Sie frei von ansteckenden Krankheiten sind und diesbezüglich keinerlei Symptome aufweisen. Bitte beachten Sie beim Besuch die allgemeinen hygienischen Grundregeln (Benutzung des Desinfektionsmittels für die Hände am Eingang, Verzicht auf eine Begrüßung durch Handschlag, Niesen/ Husten in die Armbeuge, 2 m Abstand vor anderen Personen soweit möglich). Nehmen Sie den Besuch in der Verwaltung alleine bzw. nur mit den dafür notwendigen Personen wahr.
 
(Oliver Mesch)
Bürgermeister