Spielplätze

Spielplätze werden teilweise wieder geöffnet

 

Das Land Schleswig-Holstein hat mit der jüngsten Landesverordnung die Öffnung der Spielplätze erlaubt, wenn die Betreiber ein "Zugangs- und Hygienekonzept" dafür erarbeiten und umsetzen. Unter dieser Maßgabe werden ab Dienstag, den 5.05. in der Gemeinde Trittau wieder folgende Spielplätze in der Zeit von 8-18 Uhr geöffnet:

 

Spielplatz Bestmannweg/Furtbektal, Spielplatz Hinschkoppel, Spielplatz Theodor-Steltzer-Straße, Spielplatz Alter Markt, Multifunktionsfläche Kieler Straße, Spielplatz Campestraße, Spielplatz Berliner Siedlung, Spielplatz Hauskoppelberg

 

Es gelten dabei folgende Grundregeln:

  • Eltern haben die Verantwortung und Aufsichtspflicht für ihre Kinder. Eltern erklären ihren Kindern die besondere Situation und die entsprechenden Verhaltensweisen auf Spielplätzen.
  • Die Sicherheitsabstände von mindestens 1,5 Metern müssen eingehalten werden.
  • Die Spielgeräte dürfen nur von so vielen Kindern genutzt werden, dass die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden können.
  • Keine Gruppenbildung. Ansammlungen von Erwachsenen, Jugendlichen und  Kindern sind durch § 2 Absatz 3 der  SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung des Landes untersagt.
  • Hygieneregeln müssen weiterhin beachtet werden. Kinder und Eltern sollten z.B. einen Lappen und Wasser in einer Trinkflasche oder Reinigungstücher zur Reinigung der Hände mit sich führen. Eltern achten darauf, dass sich Kinder nach dem Spielen im Freien zu Hause die Hände und das Gesicht gründlich  waschen.
  • Kinder und Eltern mit Krankheitssymptomen dürfen Spielplätze nicht betreten.
  • Es erfolgt eine bedarfsgerechte Kontrolle und Reinigung der Spielplätze durch die Gemeinde.

Die Nutzung der Spielplätze ist auf die Zeit zwischen 8 bis 18 Uhr beschränkt . Die Gemeinde Trittau wird die Entwicklung der Nutzung beobachten und ggf. im Einzelfall gegensteuern. 

 

Gemeinde Trittau, Der Bürgermeister