Verkehrsinfo

Wo Was Wann

   Herrenruhmweg

 

 

 

Mit dem 13.03.2019 werden die Sanierungsarbeiten (Kanalbau und Straßenbauarbeiten) im Herrenruhmwg fortgesetzt.

Der II. Bauabschnitt umfasst den Streckenabschnitt von

den Einmündungen Finkenweg/Lerchenstraße bis zur Einmündung Hamburger Straße (L 94).

Die Arbeiten für den Durchgangsverkehr erfolgen weiterhin

nur unter einer Vollsperrung. Anliegerverkehr bis zur Baustelle ist möglich.

Die abgehenden Anliegerstraßen werden als Sackgassen eingerichtet.

 

- siehe Verkehrszeichenplan -.

 

Der Anliegerverkehr zur Straße „Zur Vorburg“ ist jederzeit

von der Hamburger Straße aus gewährleitetet.

Die Restarbeiten aus dem I. Bauabschnitt fließen in die Gesamtmaßnahme mit ein.

 

13.03.2019

bis

01.07.2019

     
 
B 404 -
2. Bauabschnitt zwischen den Anschlussstellen Lütjensee/Schönberg
und
Lütjensee/Grönwohld
 
Anlage von Überholfahrstreifen,
3-streifiger Ausbau unter Vollsperrung des Abschnitts.
Der Verkehr wird entsprechend umgeleitet.
Weitere Informationen können Sie der
ab 15.02.2019
bis
voraussichtlich
Dez. 2019
     
 
 
 
 
 
 
Trittau,
Großenseer Straße
– L93 –
zwischen
Bürgerstraße
(Kreisverkehr)
und
Bahnhofstraße

 

Grundhafte Sanierung der

Großenseer Straße mit Herstellung eines Kreisverkehrsplatzes und Nebenanlagen

 

 
Ab dem 12.08.2019 können die Gewerbebetriebe und Einrichtungen (außer Kita und Trittauer Tafel) nur aus Richtung Bahnhofstraße bis zum neuen Kreisverkehrsplatz angefahren werden. Dort endet die Straße als Sackgasse und der Verkehr muss wieder über die Bahnhofstraße abfließen.
Durchgangsverkehr ist nicht möglich.
Die Arbeiten im westlichen Abschnitt der Großenseer Straße (Abschnitt Kreisverkehr Bürgerstraße / Bürgermeister-Hergenhan-Straße bis zum neuen Kreisverkehr) werden unter Vollsperrung fortgesetzt.
Nur die Kita und die Trittauer Tafel sind aus dieser Richtung derzeit noch anfahrbar.

 

Bis
Oktober 2019
 
Amtsweg
 
Beginn des Anbaus an das Verwaltungsgebäude –
Änderung der Parkmöglichkeiten an der Verwaltung
 
Das Verwaltungsgebäude wird erweitert. Offizieller Baubeginn
für den Anbau des Verwaltungsgebäudes ist Montag, der
03. September 2018. Der Kundenparkplatz direkt hinter dem Amtsgebäude wird dann vollständig gesperrt werden müssen.
Der Schwerbehindertenparkplatz an der Campehalle bleibt für den berechtigten Personenkreis erhalten.
 
Als Kundenparkplatz wird der neu errichtete Parkplatz
Ecke Amtsweg/Campestraße eingerichtet und daher von
Mo – Fr in der Zeit von 7 – 17 h auf 2 Stunden Parkzeit beschränkt. Bitte dort nicht vergessen, die Parkscheibe auszulegen.
 
 
03.09.2018 
 
bis
voraussichtlich
 
Ende 2019