Ortsmarketing

Was wird im Ortsmarketingprozess erarbeitet?

Trittau möchte attraktiver werden - für Bewohnerinnen und Bewoh­ner, Unternehmen und Gäste der Gemeinde. Um dies zu erreichen, möchte die Gemeinde ein Ortsmarketing einrichten. Begleitet wird die Gemeinde dabei von der CIMA Beratung + Management GmbH aus Lübeck, die deutschlandweit Städte und Gemeinden in Fragen des Stadt- und Ortsmarketings unterstützt. Das Trittauer Ortsmarketing soll glaubwürdig sein und bei den Be­dürfnissen der Menschen vor Ort ansetzen. Es soll ein klares und positives Bild der Gemeinde entwickelt werden, mit dem sich die Menschen vor Ort identifizieren können. Dies gilt sowohl für das Bild der Gemeinde nach innen als auch nach außen.

Die Erarbeitung der Inhalte und des Organisationsrahmens des Ortsmarketings erfolgt im Rahmen eines so genannten Ortsmarketingprozesses, welcher sich in 3 Stufen gliedert:

  1. Analyse der Gegebenheiten vor Ort (Stärken, Schwächen, …) u.a. im Rahmen einer umfangreichen Online-Befragung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen der Gemeinde und Interviews verschiedener Akteure und Unternehmen vor Ort
  2. Erarbeitung von Positionierung und Strategie (u.a. in Öffentlichem Forum)
  3. Erarbeitung von Maßnahmen sowie der künftigen Organisationsstruktur

 

Wo stehen wir im Prozess?

Die Erarbeitung erfolgt durch eine Arbeitsgruppe Ortsmarketing Trittau, deren Treffen durch die cima vorbereitet und moderiert werden. In der Arbeitsgruppe sind die Gewerbegemeinschaft Trittau e.V. sowie Politik und Verwaltung vertreten. Die Analysephase des Prozesses wurde Anfang des Jahres abgeschlossen. Bei der Online-Befragung beteiligten sich über 500 Trittauerinnen und Trittauer. Die Ergebnisse wurden beim letzten Treffen der Arbeitsgruppe im Februar 2019 vorgestellt und diskutiert.

Ergebnis Analyse 

Am 11. Mai 2019 fand im weiteren Erarbeitungsverlauf in der Hahnheide-Schule ein öffentliches Forum Ortsmarketing statt. Insgesamt nahmen über 50 lokale und regionale Akteure, Organisationen und interessierte Bürgerinnen und Bürger teil. Gemeinsam wurden die Ergebnisse der Analysephase auf die Strategieebene gehoben und sowohl ein inhaltliches Profil Trittaus entwickelt als auch Handlungsfelder und konkrete Maßnahmen des Ortsmarketings definiert.

Protokoll Forum Ortsmarketing 

In einer weiteren, abschließenden Arbeitsgruppensitzung unter Moderation der cima wird im Juni das Thema Umsetzung und organisatorische Verankerung des Ortsmarketings vertieft. Die Ergebnisse des Ortsmarketingprozesses insgesamt sollen im Sommer 2019 vorliegen.

Bei Fragen zum Thema Ortsmarketing Trittau steht Ihnen Herr Hannemann (Frank(dot)Hannemann(at)Trittau(dot)de, Tel. 04154-807921) gerne zur Verfügung.